Bibeltreue Medien zum Lernen und Wachsen

Gratis Versand: Wusstest du schon, dass du bei uns innerhalb Deutschlands versandkostenfrei bestellen kannst?**

Leid hat viele Dimensionen - Wie die Gemeinde Leid begegnen kann
Leid hat viele Dimensionen - Wie die Gemeinde Leid begegnen kann
Leid hat viele Dimensionen - Wie die Gemeinde Leid begegnen kann
Leid hat viele Dimensionen - Wie die Gemeinde Leid begegnen kann

Leid hat viele Dimensionen

John Kwasny

Normaler Preis 12,90 €

inkl. MwSt. und ggf. plus Versandkosten

Beschreibung

John Kwasny gelingt es auf herausragende Weise, an die Gemeinde Jesu zu appellieren, sich um diejenigen in ihrer Mitte zu kümmern, die besondere Bedürfnisse haben, aber leider oft vernachlässigt werden.
– Jim Newheiser

In unserer Mitte befinden sich Menschen, die einen Leidensweg gehen, den viele von uns weder kennen noch nachvollziehen können. Unser Verständnis davon, was Leid ist und wie es sich anfühlt, ist oft eindimensional und auf unseren eigenen Erfahrungshorizont begrenzt. Dabei spielt sich Leid bei genauerer Betrachtung in drei verschiedenen Dimensionen ab:

  • Krankheit (mangelnde Unbeschwertheit)
  • Behinderung (mangelnde Fähigkeit)
  • Störungen (mangelnde Funktion bzw. Ordnung)

Der Autor erklärt diese Dimensionen des Leids und erläutert, welcher Auftrag für die Gemeinde Jesu damit verknüpft ist. Dieses Buch ist eine Ermutigung für alle Christen, sich derer anzunehmen, die an Krankheiten, Behinderungen oder Störungen leiden, um so christusähnliche Liebe und Barmherzigkeit in der Gemeinde praktisch auszuleben.

John Kwasny ist der Leiter der Christian Education and Children’s Ministry in der Pear Orchard Presbyterian Church in Ridgeland, Mississippi (USA). Außerdem ist er biblischer Seelsorger, Dozent am Reformed Theological Seminary und der Leiter der One Story Ministries. Er und seine Frau Martie haben gemeinsam acht Kinder.


Warum dieses Buch?

Eine biblische Sicht vom Leid in dieser gefallenen Welt fordert die Gemeinde Jesu Christi auf, ein robusteres Verständnis von dem einzigartigen Leid zu haben, das Individuen durchmachen. Wenn wir einen Menschen als dreidimensional betrachten (mit Höhe, Breite und Tiefe), dann wäre es hilfreich, auf die unterschiedlichen Arten des Leids ein 3-D-Bezugssystem bzw. ein dreidimensionales Denkmodell anzuwenden. Diese drei unterschiedlichen und dennoch überlappenden Dimensionen des menschlichen Leids beinhalten Krankheit, Behinderung und das, was man gemeinhin als Störungen bezeichnet. Damit sich die Gemeinde um Menschen auf dreidimensionale Weise kümmern kann, muss sie völlig auf die drei Dimensionen Krankheit (mangelnde Unbeschwertheit), Behinderung (mangelnde Fähigkeit) und Störung (mangelnde Funktion bzw. Ordnung) eingestellt sein. Das wird Christen dazu befähigen, die Ermahnung des Apostel Paulus auszuleben: »Und wenn ein Glied leidet, so leiden alle Glieder mit« sowie »damit … die Glieder dieselbe Sorge füreinander hätten« (1Kor 12,26a und 25b). Die Fürsorge für jene, die irgendeine dieser Dimensionen des Leids aufweisen, erfordert, dass die Gemeinde als Krankenhaus und als Familie funktioniert sowie eine Jüngerschaftskultur pflegt.

 

Details

Autor: John Kwasny
Titel: Leid hat viele Dimensionen
Untertitel: Krankheiten, Behinderungen und Störungen – wie die Gemeinde Leid begegnen kann
Originaltitel: Suffering in 3D: Connecting the Church to Disease, Disability, and Disorder

Paperback, 13,5 x 20,5 cm
232 Seiten
EBTC, 1. Auflage 06/2021
ISBN (Paperback): 9783969570432
ISBN (eBook): 9783969570449

 

Media Pack

Media Pack: Leid hat viele Dimensionen - download

 

ISBN: 9783969570432