Bibeltreue Medien zum Lernen und Wachsen
Gedanken für junge Männer


Gedanken für junge Männer

J. C. Ryle

Normaler Preis 6,90 €

inkl. MwSt. und ggf. plus Versandkosten

Autor: J. C. Ryle
Titel: Gedanken für junge Männer
Originaltitel: Thoughts for Young Men
Hardcover, 120 Seiten, Lesebändchen
EBTC, 4. Auflage 02/2019

Ab 10 Stück zum Preis von je 5,90€ erhältlich (hier klicken).

Hier auch als Hörbuch erhältlich.

Hier auch als eBook erhältlich.

Gedanken für junge Männer

Beschreibung

J. C. Ryle (1816–1900) war bereits 71 Jahre alt, als er »Gedanken für junge Männer« ein letztes Mal überarbeitete. Als Pastor, Ehemann und Vater von fünf Kindern (darunter drei Söhne) ist er ohne Frage der Richtige für diese Aufgabe. Was er sagt ist wohl überlegt und stammt von einem bewährten und gottesfürchtigen Mann, bei dem Leben und Lehre übereinstimmen.

Er selbst sagte: »Ich werde langsam alt. Aber es gibt doch einige Dinge aus meiner Jugend, an die ich mich noch sehr gut erinnern kann: All die Freuden und Sorgen, Hoffnungen und Ängste, Versuchungen und Schwierigkeiten, falschen Entscheidungen und unnützen Dinge – schlicht und einfach die Fehler und das vergebliche Streben, denen junge Männer manchmal erliegen können. Wenn ich nur ein wenig dazu beitragen kann, einen jungen Mann auf rechtem Weg zu halten und ihn vor Fehltritten und Sünden zu bewahren, so bin ich sehr dankbar...«

Ryle beschließt sein Buch mit den Worten: »Ihr jungen Männer! Was ich euch sage ist wahr. Lasst euch ermahnen und überzeugen. Nehmt das Kreuz auf euch und folgt Christus nach. Gebt euer Leben Gott.«

Auch wenn Ryle dieses Buch bereits vor mehr als hundert Jahren schrieb, bleiben seine Ratschläge topaktuell: Weder die Probleme, noch Schwierigkeiten oder Anfechtungen junger Männer haben sich seitdem geändert.

Inhaltsverzeichnis


1. Warum junge Männer Ermahnung brauchen

1) Nur wenige junge Männer sind gläubig und leben mit Gott

2) Tod und Gericht warten auf junge Männer genauso wie auf andere – das scheinen fast alle zu vergessen

3) Was aus jungen Männern aller Wahrscheinlichkeit nach wird, hängt von dem ab, was sie jetzt sind – das scheinen sie zu vergessen

4) Der Teufel ist besonders interessiert, die Seelen junger Männer zu zerstören – doch das scheinen sie nicht zu merken

5) Junge Männer brauchen Ermahnung, damit ihnen Leid erspart bleibt und sie jetzt anfangen, Gott zu dienen

 

2. Gefahren für junge Männer

1) Stolz

2) Vergnügungssucht

3) Gedankenlosigkeit und Unüberlegtheit

4) Verachtung des Glaubens

5) Furcht vor der Meinung der Menschen

 

3. Allgemeine Ratschläge an junge Männer

1) Macht euch deutlich, wie böse die Sünde ist

2) Strebt danach, den Herrn Jesus Christus kennenzulernen

3) Vergesst nie: Nichts ist so wichtig wie eure Seele

4) Denkt daran: Auch als junger Mann könnt ihr Gott dienen

5) Macht die Bibel zum Führer und Ratgeber eures ganzen Lebens

6) Seid mit niemandem eng befreundet, der nicht auch ein Freund Gottes ist


4. Spezielle Verhaltensregeln für junge Männer

1) Nehmt euch mit Gottes Hilfe vor, mit jeder euch bekannten Sünde auf der Stelle zu brechen, egal wie klein sie ist

2) Nehmt euch mit Gottes Hilfe vor, alles zu meiden, was euch zur Sünde verleiten könnte

3) Vergesst nie, dass Gottes Auge euch sieht

4) Nutzt alle verfügbaren Gnadenmittel

5) Nehmt euch vor, überall zu beten, wo ihr seid


5. Schlussworte

1) Der unbeschreibliche Trost für eure Eltern

2) Das Gute, das ihr in der Welt bewirken könnt

3) Ihr werdet für Gott gebraucht

4) Die Freude für eure eigene Seele

 

Leseprobe

Vorwort

Ich habe dieses kleine Buch als Hilfe für junge Männer geschrieben. Als Paulus seinen Brief an Titus schrieb und ihm seine Pflichten als Diener Christi aufzeigte, machte er deutlich, dass junge Männer eine besondere Aufmerksamkeit benötigen. Nachdem er von alten Männern und Frauen gesprochen hatte, fügte er diesen kurzen Rat hinzu: „Gleicherweise ermahne die jungen Männer, dass sie besonnen sein sollen“ (Tit 2,6). Ich werde mich an den Rat des Apostels halten und jungen Männern ein paar freundliche Ermahnungen geben.

Ich selbst werde langsam älter, aber es gibt nur wenige Dinge, an die ich mich so gut erinnere wie an meine Jugendzeit. Ich erinnere mich noch deutlich an die Freuden und Sorgen, Hoffnungen und Ängste, Versuchungen und Probleme, Fehleinschätzungen und unangebrachte Zuneigungen, Fehler und Ambitionen, die das Leben eines jungen Mannes begleiten. Ich wäre dankbar, wenn ich jungen Männern etwas mitgeben könnte, das sie auf dem richtigen Weg hält und sie vor Fehlern und Sünden bewahrt, die ihre Aussichten für das Leben hier und für die Ewigkeit trüben.

Dabei verfolge ich die vier anschließenden Absichten:

1. Ich nenne einige allgemeine Gründe, warum junge Männer Er­mahnung brauchen.

2. Ich weise auf spezielle Gefahren hin, vor denen junge Männer gewarnt werden müssen.

3. Ich gebe ein paar allgemeine Ratschläge, die sich junge Männer zu Herzen nehmen sollten.

4. Ich führe einige spezielle Verhaltensregeln an, die ich jungen Männern dringend rate zu befolgen.

Zu jedem dieser vier Punkte habe ich etwas zu sagen, und ich bete zu Gott, dass meine Worte für einige zum Nutzen sind.

Buch Gedanken für junge Männer